Abschied von einer bemerkenswerten Frau

Eva Mozes Kor ist tot. Sie war einer der sogenannten Mengele-Zwillinge, an denen in Auschwitz »medizinische« Versuche vorgenommen wurden. Evas Schwester Miriam starb bereits 1993 – was in dem DW-Text nicht steht, aber erwähnt werden sollte.

Nur weil sie Zwillinge waren, haben sie Holocaust überlebt. Zumindest hatten die rumänischen Mädchen eine Chance, denn natürlich war bei den Experimenten Mengeles und anderer »Ärzte« an den Kindern deren Überleben nicht vorgesehen. Ihre Familienangehörigen wurden an der Rampe selektiert und umgebracht. Insgesamt ermordeten die Nazischergen 1944 bei der sogenannten Ungarn-Aktion 500.000 Menschen in nur 56 Tagen.

Eva war Gründerin des „CANDLES Holocaust Museum and Education Center“. 1)Die Stiftung hat sich das Ziel gesetzt, über die Geschichte der Auschwitz-Zwillinge zu informieren.

Eva Kor starb im polnischen Krakau. Am Tag zuvor hatte sie ihrem Anwalt Markus Goldbach zufolge noch eine Besuchergruppe durch das nicht weit entfernte Konzentrationslager Auschwitz geführt.


-- "Abschied von einer bemerkenswerten Frau" als PDF herunterladen oder drucken --


Anmerkungen   [ + ]

1. Die Stiftung hat sich das Ziel gesetzt, über die Geschichte der Auschwitz-Zwillinge zu informieren.

Schreibe einen Kommentar