Mein Freund, der Baum, ist tot

Heute war es soweit. Nach einem Regentag fiel er einfach um.
Heute war es soweit. Nach einem Regentag fiel er einfach um.

Ein guter Freund von mir ist heute gestorben.

Der alte Apfelbaum auf der Wiese an unserem Haus, kaum mehr als eine Ruine noch, im Laufe der Jahre schon mehrfach amputiert, aber immer selbst in diesem Zustand noch ein ansehnliches Wesen, ist heute umgestürzt.

Oft hat er sich für Foto-Shootings zur Verfügung gestellt. Das letzte Mal vor wenigen Wochen erst. Er war geduldig und stolz. Ein starker Charakter. Ich werde ihn vermissen.

Vor wenigen Tagen erst hatte ich bemerkt, wie es um ihn stand. Der Stumpf schwankte schon bedenklich.

2006. So sah der alte Baum vor 13 Jahren aus.
2006. So sah der alte Baum – im Hintergrund – vor 13 Jahren aus.

Er hat seinen Weg, seinen Lebenskreis beendet. So wie wir es alle tun. Früher oder später.

Godspeed, my friend!


-- "Mein Freund, der Baum, ist tot" als PDF herunterladen oder drucken --


2 Kommentare

  • Ach, wie traurig… Hinterlässt er Dir denn etwas Holz, das Du verarbeiten kannst?

    • Nicht wirklich. Das Innere ist zu verrottet. Man kann aber einen Teil des Stamms wie einen Trog bepflanzen. Das ist jedenfalls unser Plan. Der Kleinkram wird Anzünder für den Ofen. Geht ja auch bald wieder los.

Schreibe einen Kommentar