Ginger Ale nach Art des Hauses

Fertig: Ingwerlimo aus eigener Herstellung.

Das mit der Wildhefe ist schon fast ein Selbstläufer. Gut, es macht ein bisschen Arbeit, aber nicht allzu viel: Ansatz durch Sieb in saubere Flasche umfüllen, etwas zurückbehalten und diesen Rest mit Dattel und etwas Zucker auffrischen. Dann immer so weiter. Und die Mühe lohnt. Heute habe ich eine Flasche Ginger Ale »geerntet«. Ingwersprudel aus eigener Herstellung, ganz ohne Schweppes oder Sodastreamer – großartig!

Hefe am Werk: Das sprudelt wie verrückt.

Einfach zum letzten Ansatz ein daumengroßes Stück Ingwer geschält, zerkleinert und hinzugegeben. Ein prima Durstlöscher, fruchtig, leicht süß, auch die ingwertyypische Schärfe hat sich erhalten. Wer mag, kann mischen und/oder nachsüßen. Mir reicht es so. Gesund ist es auch. Die Darmbakterien werden sich freuen.


-- "Ginger Ale nach Art des Hauses" als PDF herunterladen oder drucken --


Schreibe einen Kommentar