Das war’s für Antergos

Schlechte Nachrichten. Die bekannte und beliebte, auf Arch basierend Linux-Distribution Antergos ist Geschichte. Die Macher haben gerade das Ende des Projektes verkündet. Schade drum.

Auch ich habe lange und gern mit Antergos gearbeitet. Aber so richtig schlimm ist das Ende von Antergos nicht. Es gibt ja nicht gerade wenige Alternativen für Arch-Linuxer. Als erstes natürlich das pure Arch selbst. Komfortabler geht es mit Manjaro, Archlabs oder KaOS. Und die Suche bei Distrowatch spuckt noch viele weitere Möglichkeiten aus.

Also: Antergos geht, aber Arch bleibt. Und das ist auch gut so.


-- "Das war's für Antergos" als PDF herunterladen oder drucken --


Schreibe einen Kommentar